Startseite > Panini Comics > Marvel Comics-Kollektion > Bände 1 - 40 > Band 11 Darth Vader - Der Shu-Torun-Krieg

Marvel Comics-Kollektion Band 11

Darth Vader - Der Shu-Torun-Krieg


Erscheint am  24.09.2021
Verlag Panini
Seiten 128
Format Hardcover
Original Stories

Darth Vader 16-19, Annual 1

Kanon Kanon
Ära Galaktischer Bürgerkrieg
Autor Kieron Gillen
Zeichner Leinil Francis Yu, Salvador Larroca
Preis
14,99 €

Inhaltsangabe des Verlags

Nach der Zerstörung des Todessterns kann Darth Vader seinen Status als Vollstrecker des Imperators nur mit Mühe erhalten. Um ihn auf die Probe zu stellen, wird Vader von seinem Meister zum strategisch wichtigen Planeten Shu-Torun entsandt, um dort die Interessen des Imperiums durchzusetzen und den Nachschub an wichtigem Erz zu sichern. Kaum angekommen beginnt der Dunkle Lord auch schon die Machtverhältnisse auf Shu-Torun neu zu ordnen …

Bonusmaterial

Die Geschichte von Marco Ricompensa
Die Personen  
Cover-Galerie  

Rezension (Spoilerwarnung)

Nach dem Crossover im 9. Band der Star Wars Marvel Comics-Kollektion geht die Darth Vader-Story in die nächste Runde. Autor der enthaltenen sechs US-Einzelhefte ist weiterhin Kieron Gillen. In den USA erschienen die Hefte zwischen Dezember 2015 und April 2016 und bei uns 2017 in den Panini Einzelheften 19 und 20. Auch Zeichner Salvador Larroca ist weiterhin an Bord. Quasi als Bonus ist hier aber noch Darth Vader Annual 1 enthalten. Als Annual werden Comics bezeichnet, die nur ein Mal im Jahr zusätzlich zu den Monatsheften erscheinen. Inhaltlich entfernen sie sich meist von der Hauptserie und bieten abgeschlossene Geschichten. Darüber hinaus werden sie häufig einem anderen Künstlerteam anvertraut. Darth Vader Annual 1 bricht ein wenig mit dieser Tradition. Autor ist auch hier der Brite Kieron Gillen als Zeichner stand ihm aber der philippinische Künstler Leinil Yu zur Seite, aus dessen Feder bereits Wolverine, die X-Men, Avengers und Secret Invasion zu sehen waren.

Der Band startet dann auch gleich mit der Annual-Story, die wie alle anderen ziemlich belanglos und überflüssig ist. Von daher muss man nicht näher darauf eingehen.

Die letzte Vader-Story ließ uns mit ein paar offenen Fragen zurück. Eine wird gleich zu Anfang aufgeklärt: Ja, Vader hat den Cyborg-Mon Calamari Karbin getötet. Dies war zwar zu vermuten, aber nicht deutlich zu sehen. Darth Vader macht zu Beginn der Geschichte seinem Meister den durchtrennten Gegner mit den Worten "Wenn ihr mich auf die Probe stellen wollt, Meister ... gebt mir einen Kampf, der meiner würdig ist." zum Geschenk. Ein toller Start, der den Konflikt zwischen dem Imperator und seinem Schüler gleich wieder eins drauf setzt.

Schließlich wird Vader nach Shu-Torun geschickt. Der Planet ist für das Imperium äußerst wichtig, da er seltene Metalle und Mineralien liefert. Vader soll die Herrscherin Königin Trios bei ihrem Kampf gegen die Erzbarone, die ihr die Gefolgschaft verweigern, unterstützen. Bei uns ist Trios erstmals zu sehen. Ihr Debut gab sie aber bereits 2015 in dem Comic Darth Vader – Darth Vader Annual 1, der bei uns bisher nicht veröffentlicht wurde. Für diese Story ist die Kurzgeschichte nicht unbedingt erforderlich, sie zeigt aber, dass Trios von Vader auf den Thron gehoben wurde und sie dem Imperium somit ergeben ist.

Unterstützung erhält der Sith von Tulon Voidgazer, die zuletzt in Darth Vader - Schatten und Geheimnisse (Panini  Star Wars #12) zu sehen war. Durch einen Fehler wird eine der Schürfzitadellen komplett zerstört und ist nicht mehr brauchbar. Vader ist dies egal, Hauptsache die Aufständischen werden besiegt. Dies ist ein rigoroses und unüberlegtes Vorgehen. 

Star Wars 19 vom 22.02.2017
Star Wars 19 vom 22.02.2017

Eingeschoben wird Vaders Kontaktaufnahme mit mehreren Kopfgeldjägern, die die gefangene Dr. Aphra befreien und zurückbringen sollen. Somit wird eine Brücke zu der Vorgängerstory Das Gefängnis der Rebellen geschlagen.

Immer wieder wird der Konflikt, in dem sich die Königin befindet, thematisiert. Sie ist nur Dank Vader an der Macht und muss dem Imperium daher bedingungslos gehorchen. Andererseits sorgt sie sich um ihr Volk, das dem Sith aber total egal ist. Egal scheint Vader auch das Imperium zu sein. Er erringt einige überragende Siege, die ihn zwar zufrieden stellen, dem Imperium aber kaum nützen werden. So besiegt er einige die Aufständischen im Nullkommanichts, die Konsequenzen für die Förderung der wichtigen Metalle scheint ihm hierbei aber egal zu sein. Dies erkennt auch Cylo, dessen weiteres Handeln noch interessant werden dürfte. Auch ein anscheinend unausweichlicher Kampf zwischen den Cyborg-Geschwistern Aoilin und Morit Astarte scheint unausweichlich. 

Star Wars 20 vom 22.03.2017
Star Wars 20 vom 22.03.2017

Wie es schon angedeutet wurde, wird Vader von Cylo sabotiert. Die Kontrollen von Vaders Kampfbohrer versagen und sorgen dafür, dass der Bohrer auf festes Gestein stößt und feststeckt.

Vader erkennt die Falle und wird nur durch die Aktivierung seiner Kampfdroiden vor den heranstürmenden Elitetruppen geschützt. Wer hinter dem Verrat steckt, erkennt er jedoch nicht. Wahrscheinlich hält er es nicht für möglich, dass einer der seinen ihn hintergeht.

Interessant wird es kurz darauf. Triple Zero erklärt Vader, dass er auch Droiden mit der Macht lenken könnte, wenn diese zumindest etwas menschlich wären. Er hat sogar schon einen Prototypen entwickelt, der mit menschlichem Blut versehen ist, und somit machtsensitiv wäre. Bevor der Attentatsdroide seine Ausführungen beenden kann, würgt ihn Vader mit den Worten "Stell euch vor: Ein Droide mehr Mensch als Maschine!" ab.


Erinnert man sich an Ben Kenobis Worte über Vader, den er eine diabolische Maschine nennt, und die Szenen aus Die Rache der Sith, weiß man, dass Vader selber mehr Maschine als Mensch ist. Von daher sind die Worte des Autors hier sehr gut gewählt und spiegeln die irreale Ansicht des Sith-Schülers wider. 

Vermutete ich anfangs noch eine Auseinandersetzung zwischen den Cyborg-Geschwistern Aoilin und Morit Astarte, fallen diese Vader in den Rücken und greifen ihn an. Und dann durfte ich doch recht behalten: Nachdem die Geschwister von Vader getrennt sind, stößt Morit seine Schwester in die Lava. Vader rettet sie, um sie anschließend mit seinem Lichtschwert zu töten. Vorher verrät Aoilin ihm aber noch, dass Cylo mit den gemeinsame Sache mit den Erzbaronen gemacht hat.

Schließlich wird der Krieg beendet und die jugendliche Königen entledigt sich einigen Widersachern und kündigt die Vernichtung der letzten Aufständischen an. 

Für eine Abrechnung mit Cylo war kein Platz mehr, wohl aber für die Nachricht, dass Dr. Aphra gefunden wurde. Überbracht wird die Nachricht von Inspektor Thanoth, der erstmals in der Story Darth Vader - Schatten und Geheimnisse zu sehen war. Mit diesem Cliffhanger endet die Story, die kurzweilig und spannend war.

Mir gefällt die Story bis ausgesprochen gut. Vader wie man ihn liebt und kennt: rücksichtslos, ungeduldig und ohne Weitblick. Seine Gegenspieler stehen in den Startlöchern und wollen ihm an den Kragen. Zudem dürfte der Imperator mal wieder nicht sehr begeistert von dem Vorgehen seines Schülers sein. Das Einzige, was mich ein wenig stört, sind die vielen kleinen Sprünge. Daher gibt es für den ersten Teil der neuen Darth Vader Geschichte einen Punkt Abzug.

Die Zeichnungen von Edgar Delgado schließen sich sehr gut an die vorherige Vader-Story an, die von Salvador Larocca gezeichnet wurde. Scharfe Umrisse, tolle Farben und viele Details lassen die Geschichte in einem guten Licht erscheinen. Besonders mag ich die seitengroßen Zeichnungen, die eine tolle Atmosphäre vermitteln.

Das Zusatzmaterial besteht aus dem Kapitel Die Geschichte und einer Cover-Galerie, die die sechs US-Cover enthält. Marco Ricompensa liefert in seinem Kapitel leider nicht mehr ab als eine umfangreiche Inhaltsangabe und Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse.

Andreas Windu

 

Danke an Panini für das Rezensionsexemplar! 

Release und Cover USA

Heft Seiten Veröffentlichung
Darth Vader Annual 1 48 16.12.2015
Darth Vader 16: The Shu-Torun War Part 1 32 10.02.2016
Darth Vader 17: The Shu-Torun War Part 2 32 02.03.2016
Darth Vader 18: The Shu-Torun War Part 3 32 30.03.2016
Darth Vader 19: The Shu-Torun War Part 4 32 13.04.2016