Startseite > The Bad Batch > Staffel 1 > Folge 7 Alte Narben

Episode 1.07

Alte Narben


Episode Staffel 1, Episode 7
Originaltitel Battle Scars
GER 11.06.2021
USA 11.06.2021
Produktionsnummer 107
Regie Saul Ruiz
Autor Jennifer Corbett
Chronologie 19 VSY                                                     
Länge 27 min                                                                   

Charaktere

Hunter

Echo Wrecker
Tech Omega Ketch
Rex Ruby Bolo

Schauplätze

Bracca Ord Mantell

Zusammenfassung

„In einer verlassenen medizinischen Einrichtung begegnet Kloneinheit 99 einer unerwarteten Gefahr.“  — Disney+

Handlung und Bilder

Die Rhokai-Gang verfolgt die Kloneinheit und feuert unentwegt auf die Marauder. Die Diebe wollen eine wertvolle Echse in ihren Besitz bringen, die sich an Bord des Schiffes befindet. Doch schließlich können die Klone in den Hyperraum entkommen.

Zurück auf Ord Mantell liefert die Truppe die Echse an Cid aus und hat damit den nächsten Job erledigt. Cid zahlt den Klonen ihren Anteil aus. Hunter bemerkt, dass der Job eigentlich drei Mal soviel einbringen sollte, woraufhin Cid entgegnet, dass das für sie gilt.

Gleichzeitig kaufen sich Wrecker und Omega Mantell-Futter und lassen es auf Cid anschreiben.

In Cids Bar sitzt ein verhüllter Fremder an einem Tisch, der von Bolo und Ketch angesprochen wird.

Als die Klone Blasterschüsse aus der Bat hören, sehen sie nur noch wie die beiden Störenfriede raus laufen.  Kurz darauf nimmt der Fremde die Kapuze ab.

Es ist Captain Rex. Als Hunter ihn fragt, wo er so lange gewesen ist, antwortet der legendäre Klon, dass das ein lange Geschichte ist.

Sie setzen sich an die Bar. Rex wird vom Imperium für tot gehalten, was ein Vorteil ist. Er erzählt dass ihm Martez-Schwestern von ihnen und Omega erzählt haben und dass sie sich auf Ord Mantell befinden.

Wrecker freut sich riesig über das Wiedersehen und hat erneut Kopfschmerzen. Tech erklärt Rex, dass sie ihre Chips noch nicht entfernt haben, woraufhin der Captain erklärt, dass dieser Umstand eine Gefahr ist und dass sie alle tickende Zeitbomben sind. Keiner kann die Chips kontrollieren und sie sollten schnellstmöglich entfernt werden. Rex will sich darum kümmern.

Kurz darauf fliegt die Einheit zusammen mit Rex nach Bracca, um sich dort mit Rex zu treffen. Mit Ausnahme von Omega soll allen der Chip entfernt werden. Omega erklärt, dass ihr keiner implantiert wurde. Gleich nach der Landung machen sie sich auf den Weg zu den Koordinaten, die Rex ermittelt hat.

Der Planet ist ein einziger Sternschiff-Friedhof, der von der Abwrack-Gilde kontrolliert wird.  Die Klone müssen unbemerkt einen Sternzerstörer der Venator-Klasse erreichen.

Das Schiff ist alt, verrostet und stark beschädigt, was das Unterfangen schwieriger gestaltet. Die Gruppe muss eine große Halle überqueren und hangelt sich über ein Seil auf die andere Seite.

Wrecker stürzt ab und fällt in das grüne Wasser unter ihm.

Sofort wird er von einer Bestie angegriffen, kann aber gerettet werden.

Schließlich erreichen die Klone den Medizinbereich des Schiffes. Tech kalibriert die OP-Einheit und scannt Wrecker als erstes. Omega bemerkt, dass der Eingriff gefährlich ist und etwas schief gehen kann, obwohl dies bei Rex funktioniert hat.

Wrecker wird immer aufgeregter. Als Tech den Eingriff vornehmen möchte, bekommt Wrecker wieder starke Kopfschmerzen. Plötzlich ergreift er Tech und sagt: "Das ist ein direkter Verstoß gegen die Order 66!"

Anschließend wirft er Tech quer durch den Raum und greift den Rest der Gruppe an.

Hunter gelingt es zunächst, seinen Freund aufzuhalten und fordert ihn auf, dagegen anzukämpfen, aber Tech kann ihn bewusstlos schlagen.

Er verfolgt Omega kann sich zunächst verstecken, wird aber von Wrecker gefunden. Sie versucht verzweifelt, ihn zur Besinnung zu bringen. Wrecker antwortet aber nur. "Gute Soldaten befolgen Befehle."

Bevor er den jungen Klon erschießen kann, trifft ihn ein Betäubungsschuss.

Als die Situation und Kontrolle ist, wird der Chip im Wreckers Kopf deaktiviert. Omega bleibt an seiner Seite bis er aus der Narkose aufwacht.

Nachdem Wrecker aufgewacht ist machen sich die restlichen Klone bereit zum Entfernen der Chips.

Wrecker entschuldigt sich bei Omega und sagt, dass er nicht dagegen ankämpfen konnte.

Draußen unterhalten sich Rex und Hunter. Der Captain sagt, dass er nach wie vor für die Republik kämpft, Auch wenn die Republik nicht mehr existiert, bemerkt Rex, dass es draußen noch viele von ihnen gibt und dass die Fähigkeiten der Kloneinheit 99 eine große Hilfe wären. Anschließend verabschiedet sich Rex und Hunter erklärt, dass er immer auf sie zählen kann.

In der Ferne beobachten derweil zwei Späher der Abwrack-Gilde die Klone und verständigen das Imperium.


Hintergründe

Für weitere Infos auf die Bilder klicken!

Concept Art

Bilder von StarWars.com