Startseite > The Bad Batch > Staffel 1 > Folge 14 Projekt „Kriegsmantel“

Episode 1.14

Projekt „Kriegsmantel“


Episode Staffel 1, Episode 14
Originaltitel War–Mantle
GER 30.07.2021
USA 30.07.2021
Produktionsnummer 114
Regie Steward Lee
Autor Damani Johnson
Chronologie 19 VSY                                                     
Länge 29 min                                                                   

Charaktere

Hunter

Echo Wrecker
Tech Omega Crosshair
Gregor Admiral Rampart Nala Se

Schauplätze

Kamino Daro

Zusammenfassung

„Ein mysteriöser Notruf führt Kloneinheit 99 zu einer geheimen Basis.“  — Disney+

Handlung und Bilder

Auf einem bewaldeten Planeten läuft ein Klonsoldat durch die Nacht, verfolgt von anderen Klonsoldaten mit Massiffs. Kurz darauf wird er gestellt, kann aber noch ein Notsignal senden.

Kurz darauf kontaktiert Rex die Kloneinheit 99 und bittet um Hilfe. Rex berichtet von dem Notsignal und sagt, dass es sich um einen alten Freund handelt, der Hilfe braucht, und er selber nicht eingreifen kann.

Tech analysiert den Notruf und findet heraus, dass er auf Daro von CC-5576 gesendet wurde. Der Planet befindet sich im Outer Rim und hat keine bekannten Siedlungen oder Anlagen. Hunter hat bedenken, da sie keinerlei Informationen haben und außerdem einen Job für Cid erledigen müssen. Nachdem Omega aber bemerkt, dass Geld nicht so wichtig ist wie die Hilfe für einen Freund von Rex. stimmt Hunter zu, das Signal zumindest zu überprüfen.

Auf Kamino berichtet Crosshair Rampart, dass die Operation schneller läuft als geplant, woraufhin der Admiral befiehlt, dass jeder taugliche Klon zu mobilisieren ist. Als sich das ehemalige Mitglied der Kloneinheit 99 nach den Kaminoanern erkundigt, erhält er den Befehl, sie im Auge zu behalten bis die Zeit gekommen ist.

Nala Su eskortiert derweil eine Gruppe junger Klone, um mit ihnen die Anlagen auf Kamino zu verlassen. Sie sagt ihnen, dass ihre Ausbildung woanders fortgesetzt wird. Sie trifft dabei auf Premierminister Lama Su, der sie darüber informiert, dass das Imperium alle Aufträge für die Kaminoaner gestrichen hat. Lama Su äußert zudem die Befürchtung, dass das Imperium sie lieber vernichten würde als die Operation weiterlaufen zu lassen. Er fährt fort mit den Worten "Wir müssen weg von hier, um unser Überleben zu sichern."

Inzwischen erreicht die Kloneinheit 99 Daro und verfolgt das Notsignal. Die Klone finden aber nur noch den Signalgeber vor. Hunter kann aber die Spur aufnehmen, der die Truppe folgt.

Kurz darauf erreichen sie einen Berg, von dem Hunter vermutet, dass sich irgendetwas in ihm befindet. Tech glaubt dies auch, nachdem sein Scanner blockiert wurde. Hunter schickt Wrecker und Omega zurück zum Schiff während der Rest den Berg erkundet.

Hunter, Tech und Echo können in den Berg gelangen und entdecken eine imperiale Militärbasis. Durch sein Fernglas macht Hunter einige Spezialeinheiten und Klontruppen mit neuen Rüstungen aus.

Hunter entscheidet, dass sie zurück zur Marauder gehen und Rex informieren. Echo aber erwidert: "Wenn der Soldat dort gegen seinen Willen festgehalten wird, müssen wir ihn rausholen."

Hunter entscheidet sich um und setzt Wrecker darüber in Kenntnis, dass sie einen imperialen Stützpunkt gefunden haben und rein gehen. Als Omega sagt, dass sie auf sie waten sollen, antwortet der Anführer der Kloneinheit 99, dass sie und Wrecker die Mission vom Schiff aus unterstützen sollen.

Hunter, Tech und Echo infiltrieren den Stützpunkt über einen Aufzugsschacht und Echo verbindet sich mit dem Zentralrechner. Dabei findet er heraus, dass sich 50 Klon-Spezialkräfte und 1000 TK-Soldaten in dem Stützpunkt befinden. Die Klone kennen die Bezeichnung "TK" nicht finden aber kurz darauf heraus, wo sich CC-5576 befindet.

Kurz darauf erreicht die Gruppe die Zelle des gefangenen Klons. Es stellt sich heraus, dass der Klon Gregor heißt und zusammen machen sie sich auf den Weg nach draußen.

Als Tech die Aufzüge umleiten will, löst er Alarm aus. "Kloncodes funktionieren hier nicht" klärt ihn Gregor daraufhin auf. Sofort tauchen die ersten Soldaten auf, die von den Klonen schnell ausgeschaltet werden. Als sie ihre Flucht fortsetzen wollen, stellt sich heraus, dass es sich bei den Soldaten nicht um Klone handelt.

"Das sind keine Klon-Soldaten" stellt Tech fest. "Ich habe es euch doch gesagt. Die sollen uns ersetzen. Kaum zu glauben" entgegnet Gregor.

Die Gruppe kämpft sich durch die Basis und erreicht schließlich einen Aufzug. Auf dem Weg nach oben erklärt Gregor, das es sich bei den Soldaten um Freiwillige handelt, die dem Imperium ihre Treue geschworen haben.

Als sie oben ankommen, warten bereits Soldaten auf sie und die Gruppe muss wieder nach unten fahren. Dort müssen sie sich wieder durch die Gänge kämpfen. Gregor wird getroffen und muss von den anderen gestützt werden.

Nachdem alle Zugänge im inneren Ring blockiert wurden, schlägt Tech vor, dass sie über die Reaktorschächte nach draußen gelangen würden. Da sich der Ausgang sehr weit oben befindet, kontaktiert Tech die Marauder, damit sie abgeholt werden.

Auf dem Weg nach draußen erzählt Gregor, dass er und andere zu diesem Stützpunkt abkommandiert wurden, er aber schnell wieder weg wollte.

Wrecker und Omega machen sich auf den Weg, um ihre Freunde einzusammeln.

Als sich das Schiff der Kloneinheit im Anflug befindet, wird die Gruppe erneut angegriffen.

Gerade als die Flüchtigen auf die Marauder steigen wollen, wird das Schiff von V-Wing Sternenjägern angegriffen. Echo und Hunter müssen daraufhin zurückbleiben.

Nachdem die Marauder die Angreifer ausschalten konnte, bringt Tech das Schiff zurück. Echo kann an Bord springen aber Hunter muss bei einem weiteren Angriff erneut zurückgelassen werden.

Hunter versucht auf die abfliegende Marauder zu springen, rutscht jedoch ab. Er fällt in die Tiefe und bleibt regungslos auf dem Waldboden liegen.

Nachdem er zu sich gekommen ist, befiehlt er Tech, das Schiff wegzubringen und sagt, dass er irgendwie hier rauskommt.

Omega fleht Hunter an, seinen Befehl zu ändern aber der Klon antwortet, dass er das nicht kann. Er wurde inzwischen von imperialen Truppen gestellt und ergibt sich.

Auf Kamino sucht Admiral Rampart Lama Su auf und äußert seine Enttäuschung über den Premierminister. Der Kaminoaner hatte dem Imperium seine volle Unterstützung zugesagt und trotzdem wollte die oberste Wissenschaftlerin zusammen mit medizinischem Personal den Planeten verlassen.

Als Lama Su eine entsprechende Bestrafung zusagt entgegnet der Admiral, dass er für Wissenschaftler eine Verwendung hat, für Politiker allerdings nicht. Mit den Worten "Ich brauche Sie nicht mehr" verlässt er anschließend den Raum und zwei Soldaten treten auf Lama Su zu.

Auf Daro wird Hunter in seiner Zelle von Crosshair aufgesucht, der sagt: "Ich hatte auf das ganze Team gehofft, aber du wirst genügen".

Hintergründe

Für weitere Infos auf die Bilder klicken!

Concept Art

Bilder von StarWars.com