Episode 1.13

Galaxis in Flammen


Episode Staffel 1, Episode 13
Originaltitel Fire across the Galaxy
Erstausstrahlung GER 04.04.2015
Erstausstrahlung USA 02.03.2015
Produktionsnummer 116
Regie Dave Filoni
Autor Simon Kingberg
Chronologie 5 VSY                                                     
Länge 22 min

Charaktere

Ezra Bridger

Kanan Jarrus Garazeb "Zeb" Orrelius
Sabine Wren Hera Syndulla C1-10P "Chopper"
Ahsako Tano Der Inquisitor Wilhuff Tarkin
Darth Vader Agent Kallus Kassius Konstantine
Schauplätze
Lothal Mustafar
Zusammenfassung

Die Crew der Ghost unternimmt einen letzten verzweifelten Versuch, Kanan aus dem Händen des Imperiums zu retten.


Handlung und Bilder

In einem außerhalb von Lothal gelegenen imperialen Hangar lenkt Sabine die Sturmtruppen ab. Sie springt von TIE Fighter zu TIE Fighter und verhöhnt die Soldaten, während Ezra und Zeb einen der JägerTransporter stehlen.

Nachdem die Rebellen entkommen sind, explodieren einige Sprengsätze, die die Mandalorianerin zuvor platziert hatte.

Der imperiale Transporter soll es den Rebellen ermöglichen, unerkannt nach Mustafar zu kommen, wo das Imperium Kanan gefangen hält. Der Jedi befindet sich auf einem der dortigen Sternzerstörer.

Der früher gestohlene TIE-Jäger wurde von Sabine mit einem neuen Anstrich versehen. Dadurch soll das Imperium nach der Landung abgelenkt werden.

Gleichzeitig führt der Inquisitor das Verhör des Jedis fort. Er will mehr über Fulcrum erfahren, aber Kanan antwortet, dass er nichts von einer größeren Rebellion weiß. Der Inquisitor erzählt daraufhin nochmal, wie Kanans Meisterin ums Leben gekommen ist.

Die Rebellen erreichen Mustafar und Ezra kann die Nähe seines Meisters fühlen. Kurz darauf lassen die Rebellen den ferngesteuerten TIE Fighter in dem Hangar des Sternzerstörers landen. Das Cockpit ist mit EMP-Ladungen versehen, die kurz darauf explodieren.

Die Ablenkung ausnutzend, steuern die Rebellen ihren Transporter an die Seite des Sternzerstörers und gehen an Bord.

Goß Moff Tarkin befiehlt daraufhin seiner Flotte Verstärkung zu schicken.

Die Verstärkungen sind schnell eingetroffen und schneiden den Weg zu Kanans Zelle ab. Ezra bahnt sich daraufhin den Weg in einen Lüftungsschacht.

Der Padawan erreicht schließlich Kanans Zelle. Dieser ist von den Verhören noch geschwächt und muss gesützt werden.

Auf ihrer Flucht treffen sie auf einem Steg auf den Inquisitor, der sein Lichtschwert zündet und sich kampfbereit macht. Kanan nimmt daraufhin Ezras Lichtschwert.

Der Jedi stürmt auf den Inquisitor zu und überrascht ihn mit einem Schuss aus dem Lichtschwert. Während des intensiven Duells entdeckt Ezra das Lichtschwert seines Meisters am Gürtel des Inquisitors und nimmt es mit Hilfe der Macht an sich.

Das Duell weitet sich daraufhin zu einem Dreikampf aus.

Ezra fällt schließlich von dem Steg, was Kanan laut aufschreien lässt. Er kann sich aber beruhigen und sagt: "Das war ein Fehler."

Kanan hält jetzt beide Lichtschwerter in den Händen und greift den Inquisitor wirder an.

Der Rest der Crew versucht weiterhin zu fliehen, wobei Sabine Rauchbomben wirft. Hera versucht währenddessen Ezra über sein Comlink zu erreichen.

Der Padawan ist am Leben und liegt auf dem Boden unter dem Steg und wacht auf, als Hera ihn ruft. Er sieht seinen Meister kämpfen wie niemals zuvor.

Kanan ist kurz davor den Inquisitor zu besiegen. Er sagt ihm, dass es etwas stärkeres als Angst gibt: Die Macht.

Kanan gelingt es, seine Klingen in den Ring des Lichtschwerts des Inquisitors zu bringen und zu zerschneiden. Der Jedi-Jäger fällt hin und verliert sein Schwert dabei.

Die Klingen fallen in den Antrieb des Sternzerstörers und lösen eine gewaltige Explosion aus. Der Raum bricht zusammen und der Inquisitor kann sich gerade noch halten. Er sagt zu Kanan, dass er etwas furchtbares entfesselt hat, und lässt sich in die Flammen fallen.

Kanan und Ezra treffen sich wieder und begeben sich zum Hangar. Der Rest der Crew soll fliehen, während die beiden Jedi ihren eigenen Fluchtweg suchen. Mit dem TIE Fighter des Inguisitors haben sich auch schon das richtige Mittel gefunden.

Aber wo ist Chopper? Er ist von feindlichen Jägern umringt und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sein TIE zerstört wird.

Schließlich treten die Ghost und eine Flotte unbekannter Schiffe aus dem Hyperraum und zerstören die imperialen TIE Fighter. Die Rebellen-TIEs docken an und alle entkommen in den Hyperraum. Aber Ezra wundert sich: Wenn Chopper in dem TIE war, wer steuert dann die Ghost?

Senator Bail Organa grüßt die Rebellen über das Holonet, während Fulcrum - besser bekannt als Ahsoka Tano - aus dem Cockpit steigt. "Ein Kapitel ist hier abgeschlossen Ezra Bridger", sagt sie, "Jetzt beginnt ein neues."

Und mit dem neuen Anfang ... kommt ein neuer Feind.


Hintergründe
Concept Art

Bilder: www.starwars.com