Episode 1.12

Die Rettungsmission


Episode Staffel 1, Episode 12
Originaltitel Rebel Resolve
Erstausstrahlung GER 04.04.2015
Erstausstrahlung USA 23.02.2015
Produktionsnummer 115
Regie Justin Ridge
Autor Charles Murray
Chronologie 5 VSY                                                     
Länge 22 min

Charaktere

Ezra Bridger

Kanan Jarrus Garazeb "Zeb" Orrelius
Sabine Wren Hera Syndulla C1-10P "Chopper"
264 Agent Kallus BN-749
Doctor Ball Wilhuff Tarkin Der Inquisitor
Cikatro Vizago    
Schauplätze
Lothal  
Zusammenfassung

Die Crew der Ghost sucht nach Kanan, der vom Imperium gefangen genommen wurde. Gleichzeitig versuchen Großmoff Tarkin, Agent Kallus und der Inquisitor von dem Jedi alle Informationen über die Rebellen in Erfahrung zu bringen.


Handlung und Bilder

Nach der Gefangennahme von Kanan, sucht das Imperium nach dem Rest der Rebellen. Doch diese haben bereits einen Plan.

Zeb und Ezra kapern einen AT-DP, damit sich Chopper in die imperialen Datenbanken einklinken kann, um nach Kanan zu suchen. Er bekommt aber keine Verbindung.

Plötzlich tauchen zwei AT-DP Walker auf und die Rebellen ziehen sich zurück, vergessen aber ein Mitglied: Chopper.

Zeb kann den Droiden retten, bevor der Walker zerstört wird.

Später nimmt Hera Kontakt mit Fulcrum auf. Dieser rät ihr, jegliche Rettungsversuche zu unterlassen, da sie zu riskant sind.

Hera erklärt dem Team anschließend, dass sie ihre Mission nicht für einen einzigen auf´s Spiel setzen können, was Ezra nur schwer akzeprtieren kann.

Ezra erklärt mit dem betrübten Chopper, dass er Kanan auch vermisst und dass er eine Idee hat, ihn zu befreien.

Sein Plan: Chopper startet ein Ablenkungsmanöver während er, Sabine und Zeb die Phantom nehmen.

Gleichzeitig erduldet Kanan das Verhör durch den Inquisitor und Tarkin. Er widersteht der Folter durch einen Verhördroiden und der dunklen Seite der Macht.

Der Inquisitor ist entschlossen, den Jedi zu brechen.

Auf Lothal suchen die Rebellen den Schmuggler Vizago auf. Dieser sagt, dass er nicht weiß, wo Kanan gefangen gehalten wird und glaubt nicht, dass dieser ein Jedi ist.

Ezra nutzt daraufhin die Macht und lässt einen Container über Vizago schweben. Der Schmuggler sagt daraufhin zu, dass er die nötigen Informationen besorgen wird.

Vizago erzählt, dass das Imperium seit der Zerstörung des Kommunikationsturms Kurierdroiden nutzt, die Informationen vom Planeten zu dem im Orbit befindlichen Verbindungsschiff bringen. Die Droiden müssen auch Informationen über Kanan haben.

Hera ist verärgert über die Sorglosiglkeit des jungen Padawans, ist aber mit dem bisherigen Plan einverstanden.

Das Imperium führt währenddessen Kanans Folter fort, aber der Jedi verrät seine Freunde nach wie vor nicht. Tarkin will daraufhin eine weitere Methode anwenden- eine, der noch keiner widerstehen konnte.

Auf Lothal beginnen die Rebellen mit ihrer Mission und schalten eine kleine Sturmtruppen-Einheit aus. Sie übernehmen den Kurierdroiden und tauschen ihn gegen Chopper aus.

Der Droide besteigt ein Shuttle. Ein Offizier bemerkt, dass er keine Daten geladen hat, aber damit beginnt, welche herunterzuladen. Bevor er dies unterbinden kann, sendet Chopper die Daten zur Ghost.

Sabine und Ezra greifen das Schiff an und ermöglichen Chopper so die Flucht.

Der Droide öffnet eine Außenluke und gelangt so in das All. Dabei werden auch einige Sturmtruppen herausgesogen.

Schließlich gelingt es Chopper, sich an die Phantom zu krallen.

Bis hierhin scheint alles gut gelaufen zu sein und Zeb "entsorgt" den imperialen Droiden.

Die Rebellen werten Choppers Daten aus und erfahren so, dass sich Kanan an Bord von Tarkins Sternzerstörer, der Sovereign, befindet. Das Schiff befindet sich aber bereits im Mustafar-System.


Hintergründe
Concept Art

Bilder: www.starwars.com