Startseite > Panini Comics > Marvel Comic Serie > 40 Darth Vader - Brennende Meere

Star Wars 40

Darth Vader - Brennende Meere 1


Erscheint am 21.11.2018                                               
Verlag Panini                                      
Seiten 60
Format Heft
Original Story Darth Vader - Burning Seas 1 & 2
Kanon
Offizieller Kanon
Ära Dunkle Zeiten
Autor Charles Soule
Zeichner Guiseppe Camuncoli
Preis
4,99 €

Inhaltsangabe des Verlags

Der eiserne Griff des Imperiums wird fester und fester, doch auf Mon Cala regen sich erste Anzeichen der Rebellion! Die Ordnung soll um jeden Preis aufrechterhalten werden - eine Aufgabe, die Darth Vader und seinen Inquisitoren obliegt ... und einem Mann namens Wilhuff Tarkin! 

Magazinteil
Mos Eisley Basar Neuheiten von LEGO
Neues aus den Jedi-Archiven kommende Panini-Bücher und Comics
Jedi-Academy Gewinnspiel
Sky-Talker Rückkehr in die Alte Republik
R2-D2s Datenbank König Lee-Char
Technical Headquarters AT-DP
Comicshopausgabe
Comicshopausgabe

Rezension (Spoilerwarnung)

Nach dem Zweiteiler Die Regel der Fünf geht es mit Brennende Meere in fünf Teilen weiter mit der Darth Vader-Story. Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat mir der Vorgänger recht gut gefallen. Ich bin aber immer noch gespannt, was Vader mit der Liste der machtsensitiven Kindern macht, die er seinem Meister nach wie vor vorenthält. Vielleicht bekommen wir ja jetzt eine Antwort darauf. Charles Soule ist wieder für den Text verantwortlich und Guiseppe Carmuncoli hat erneut die Zeichnungen beigesteuert.

In den USA erschienen die beiden ersten enthaltenen Teile als Einzelhefte im März und April diesen Jahres.

Zu Beginn erlebt Vader seinen Kampf gegen Obi-Wan Kenobi erneut. Allerdings mit einem Unterschied: Er gewinnt! Anschließend wird er vom Imperator damit beauftragt, auf Mon Cala ein Exempel zu statuieren. Dem Imperator ist bewusst, dass das Imperium noch nicht in der ganzen Galaxis als Bedrohung empfunden wird. Vielmehr sind wohl viele der Meinung, dass es immer noch einen funktionierenden Senat gibt.

Über und auf Mon Cala werden gleich mehrere Brücken geschlagen: zu Rogue One und zu The Clone Wars. Der Todesstern und Krennic werden erwähnt und Tarkin (hier noch Gouverneur) und Raddus sind Teil der Geschichte. Und auch der König von Mon Cala Lee-Char (bekannt aus The Clone Wars) ist dabei.

Tarkins Darstellung gefällt mir bis hier überhaupt nicht. Er ist nicht der kaltherzige Großmoff, wie man ihn aus Rogue One und Eine neue Hoffnung kennt. Stattdessen setzt er auf Diplomatie und die Aussage "Das Imperium bezieht seine Macht nicht aus der Zerstörung, sondern aus der Kontrolle" passt so gar nicht. Das soll Wilhuff Tarkin der Zerstörer Alderaans und eiskalte Stratege sein?

Darth Vader #13: Burning Seas, Part 1
Darth Vader #13: Burning Seas, Part 1

Darth Vader #14: Burning Seas, Part 2
Darth Vader #14: Burning Seas, Part 2

Erstmals Bekanntschaft macht man mit dem Zehnten Bruder, der zusammen mit dem Sechsten Bruder und der Neunten Schwester Vader auf seiner Mission begleitet. Kurz darauf bricht auch schon der Krieg aus, als das Shuttle eines imperialen Botschafters explodiert.

Auf Mon Cala befindet sich wie vom Imperator vermutet auch ein Jedi. Ferren Barr ist hier erstmals zu sehen und kennt Anakin noch als Jedi. Was folgt, ist nicht gerade überraschend. Die Mon Calamari zerstören ihre Überwasserstädte und ziehen sich unter Wasser zurück. 

Das Imperium ist gewillt, den Planeten zu unterwerfen und man kann gespannt sein, wie es Tarkin schaffen wird. Weniger gespannt bin ich aber über das weitere Vorgehen von Vader. Er wird den Jedi suchen und vermutlich finden und vermutlich töten. Das ist bis hier nicht besonders spannend und mittlerweile auch nicht mehr interessant. Vader sucht Jedi - Vader findet Jedi - Vader tötet Jedi wird langsam zu einem langweiligen Muster.

Ich denke, dass die Vader Storyline so langsam aber sicher ausgelutscht ist. Vielleicht sollte man mal einen Zeitsprung in Richtung Rogue One machen.


Die Zeichnungen von Guiseppe Camuncoli sind gut, allerdings schafft er es nach wie vor nicht, Vaders Kopf in die richtige Größe zu bringen.

Andreas Windu

 

Danke an Panini für das Rezensionsexemplar!

Release USA
Darth Vader 13: Burning Seas, Part 1 14.03.2018
Darth Vader 14: Burning Seas, Part 2 11.04.2018