Startseite > Panini Comics > Marvel Comic Serie > 38 Darth Vader - Das erlöschende Licht

Star Wars 38

Darth Vader - Das erlöschende Licht 2


Erscheint am 19.09.2018
Verlag Panini                                      
Seiten 60
Format Heft
Original Story Darth Vader - The dying Light 3 & 4
Kanon
Offizieller Kanon
Ära Dunkle Zeiten
Autor Charles Soule
Zeichner Guiseppe Camuncoli
Preis
4,99 €

Inhaltsangabe des Verlags

Während die Bedrohung durch die Jedi für das noch junge Imperium gnadenlos beseitigt werden soll, begibt sich Darth Vader auf die Pfade einer Jedi, bei der sein Meister ihm befohlen hat, sie gnadenlos zu jagen, doch am Leben zu halten! Könnte ausgerechnet sie das Imperium ins Wanken bringen?

Magazinteil
Mos Eisley Basar LEGO-Bausätze Solo - A Star Wars Story
Neues aus den Jedi-Archiven kommende Panini-Bücher und Comics
Jedi-Academy Gewinnspiel
Sky-Talker Bücher und Comics zu Solo - A Star Wars Story
R2-D2s Datenbank Commander Fox
Technical Headquarters Patrouillen-Transporter
Comicshopausgabe
Comicshopausgabe

Rezension (Spoilerwarnung)

Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen. Die Erwartung war groß. Mal schauen, ob sie erfüllt wird. Dies ist der zweite und bereits letzte Teil des Handlungsstrangs, der in den USA in den beiden Einzelheften Darth Vader #9: The Dying Light, Part 3 und Darth Vader #10: The Dying Light, Part 4 im Dezember und Januar erschien. Darth Vader ist auf der Jagd nach der Jedi, die dem Imperium am gefährlichsten werden kann: Jocasta Nu, die ein neues Jedi-Archiv aufgebaut hat und die Daten der bekannten machtsensitiven Kinder aus dem ehemaligen Jedi-Tempel bergen konnte. 

Jocasta Nu steht im Jedi-Tempel dem Großinquisitor gegenüber. Gleichzeitig wird der Tempel von Commander Fox und seinen Truppen umstellt. Woher Vader jetzt wusste, dass sich Nu in dem Gebäude befindet, ist irgendwie nicht klar. Jocasta ist wie erwartet keine gute Kämpferin, aber für eine Überraschung wäre ich zu haben gewesen. Sie unterliegt dem Großinquisitor und kann entkommen, als Vader hinzukommt. Der Kampf geht in dem Dialog zwischen den beiden Gegnern leider etwas unter, aber er ist eh ungleich.

Genauso wie der zwischen Vader und der Jedi-Archivarin. Aber Nu kann entkommen und es folgt viel Action. Nu kämpft gegen die imperialen Truppen und kann schließlich doch von Vader gefangen genommen werden. 

Sämtliche Actionszenen sind gut in Szene gesetzt. Es wird sehr rasant ohne aber unübersichtlich zu werden. Das hat Guiseppe Camuncoli wirklich sehr gut hinbekommen. Auch wenn Jocasta offenbar keine Meisterin im Lichtschwertkampf ist, so kann sie aber auf die Macht vertrauen und die Laserschüsse abwehren. 

Darth Vader #9: The Dying Light, Part 3
Darth Vader #9: The Dying Light, Part 3

Darth Vader #10: The Dying Light, Part 4
Darth Vader #10: The Dying Light, Part 4

Interessant wird es als Vader in den Besitz der Liste der machtsensitiven Kinder kommt. Er behält sie für sich und verschweigt dem Imperator dessen Existenz. Ebenso behauptet er, dass Jocasta Nu nicht überlebt hat. Es dürfte interessant werden, was Vader mit der Liste bzw. mit den darin verzeichneten Kindern vor hat.

Das erlöschende Licht ist eine wirklich gut gelungene Story, die vieles offen lässt. Die Antworten erhält man mit Sicherheit in den Fortsetzungen. Vader integriert gegen den Imperator und behält ihm wichtige Informationen vor. Und sind in der Liste vielleicht schon Luke und Leia verzeichnet?

Guiseppe Camuncolis Zeichenstil habe ich in den letzten Ausgaben schon ein wenig kritisiert. Auch fehlen oftmals die Details und umso kleiner eine Figur im Bild wird, umso ungenauer ist sie gezeichnet. Die Farben sind OK, aber manchmal etwas zu grell.

Nachdem ich dachte, dass der Vader-Handlungsstrang langsam ausgelutscht sein müsste, hat mich diese Geschichte vollends überzeugt. Ich bin schon riesig gespannt, wie es mit Die Regel der Fünf weiter gehen wird.


Andreas Windu

 

Danke an Panini für das Rezensionsexemplar!

Release USA
Darth Vader 9: The dying Light 3 06.12.2017
Darth Vader 10: The dying Light 4 10.01.2018