Startseite > Panini Comics > Marvel Comic Serie > 20 Darth Vader: Der Shu-Torun-Krieg 2

Star Wars 20

Der Shu-Torun-Krieg


Erscheint am 22.03.2017
Verlag Panini
Seiten 60
Format Heft
Original Story Darth Vader 18 + 19
Kanon
Offizieller Kanon
Ära
Klassische Ära
Autoren Kieron Gillen
Zeichner Edgar Delgado                       
Preis
4,99 €

Inhaltsangabe des Verlags

Der Showdown des Kräftemessens zwischen Darth Vader und den Erzbaronen auf dem Planeten Shu-Torun steht unmittelbar bevor. Verrat und Intrigen bedrohen allerdings die Interessen des Imperiums. Doch Vader wäre kein Dunkler Lord der Sith, wenn er dies nicht einkalkuliert hätte ...

Auch als exklusive Comicshop-Ausgabe erhältlich

Das große Finale der Darth Vader-Story                               

Magazinteil
Mos Eisley Basar Star Wars in den Disney Parks
Neues aus den Jedi-Archiven kommende Panini-Bücher und Comics
Jedi-Academy Gewinnspiel
Solos Gametipps Vorstellung verschiedener Videospiele
Sky-Talker Leserbriefe
R2-D2s Datenbank Aioln Morit Astarte
Technical Headquarters Sternenzerstörer der Imperium-Klasse
Comicshopausgabe
Comicshopausgabe

Rezension (Spoilerwarnung)

Der Shu-Torun-Krieg geht in die zweite und schon letzte Runde. Zunächst entsorgen Trible Zero und Beetee eine Leiche. Um wen es sich dabei handelt, weiß man aber nicht.

Darth Vader 18: The Shu-Torun-War Part 3
Darth Vader 18: The Shu-Torun-War Part 3

Anschließend geht es gleich in den Kampf. Vader geht von der letzten Schlacht aus, muss aber feststellen, dass der Angriff nicht so läuft wie geplant. Wie es im ersten Teil schon angedeutet wurde, wird er von Cylo sabotiert. Die Kontrollen von Vaders Kampfbohrer versagen und sorgen dafür, dass der Bohrer auf festes Gestein stößt und feststeckt.

Vader erkennt die Falle und wird nur durch die Aktivierung seiner Kampfdroiden vor den heranstürmenden Elitetruppen geschützt. Wer hinter dem Verrat steckt, erkennt er jedoch nicht. Wahrscheinlich hält er es nicht für möglich, dass einer der seinen ihn hintergeht.

Interessant wird es kurz darauf. Triple Zero erklärt Vader, dass er auch Droiden mit der Macht lenken könnte, wenn diese zumindest etwas menschlich wären. Er hat sogar schon einen Prototypen entwickelt, der mit menschlichem Blut versehen ist, und somit machtsensitiv wäre. Bevor der Attentatsdroide seine Ausführungen beenden kann, würgt ihn Vader mit den Worten "Stell euch vor: Ein Droide mehr Mensch als Maschine!" ab.


Erinnert man sich an Ben Kenobis Worte über Vader, den er eine diabolische Maschine nennt, und die Szenen aus Die Rache der Sith, weiß man, dass Vader selber mehr Maschine als Mensch ist. Von daher sind die Worte des Autors hier sehr gut gewählt und spiegeln die irreale Ansicht des Sith-Schülers wider. 

Vermutete ich im ersten Teil noch eine Auseinandersetzung zwischen den Cyborg-Geschwistern Aoilin und Morit Astarte, fallen diese Vader in den Rücken und greifen ihn an. Und ann durfte ich doch recht behalten: Nachdem die Geschwister von Vader getrennt sind, stößt Morit seine Schwester in die Lava. Vader rettet sie, um sie anschließend mit seinem Lichtschwert zu töten. Vorher verrät Aoilin ihm aber noch, dass Cylo mit den gemeinsame Sache mit den Erzbaronen gemacht hat.

Schließlich wird der Krieg beendet und die jugendliche Königen entledigt sich einigen Widersachern und kündigt die Vernichtung der letzten Aufständischen an. 

Für eine Abrechnung mit Cylo war kein Platz mehr, wohl aber für die Nachricht, dass Dr. Aphra gefunden wurde. Überbracht wird die Nachricht von Inspektor Thanoth, der erstmals in der Story Darth Vader - Schatten und Geheimnisse zu sehen war. Mit diesem Cliffhanger endet die Story, die kurzweilig und spannend war.

Darth Vader 19: The Shu-Torun-War Part 4
Darth Vader 19: The Shu-Torun-War Part 4

Man darf sich also auf die Fortsetzung freuen, in der Vader hoffentlich Cylo gegenübertritt und ihn mit dem Verrat konfrontiert.

In Bezug auf die Zeichnungen kann ich mich nur wiederholen: Sie schließen sich sehr gut an die vorherige Vader-Story an, die von Salvador Larocca gezeichnet wurde. Scharfe Umrisse, tolle Farben und viele Details lassen die Geschichte in einem guten Licht erscheinen. Besonders mag ich die seitengroßen Zeichnungen, die eine tolle Atmosphäre vermitteln. 

Andreas Windu

 

Danke an Panini für das Rezensionsexemplar!

Release USA
Darth Vader 18: The Shu-Torun-War Part 3 30.03.2016
Darth Vader 19: The Shu-Torun-War Part 4 13.04.2016